Navigation
Malteser Vechta

MANV Schulbus gegen Baum

MANV Alarm in Langförden - Busunfall mit Schulkindern - 18.11.2013

Bei einem Schulbusunfall am Montagmorgen in der Nähe von Vechta wurden mehrere Kinder und Jugendliche verletzt. Gegen 07.34 Uhr befuhr ein 67-Jähriger aus Vechta mit einem Gelenkbus die K 258 (Loher Straße) von Spreda in Richtung Bakum. Dabei kam er mit seinem Bus, in dem sich ca. 80 Schulkinder und Jugendliche befanden, auf den rechten Seitenstreifen. Offenbar versuchte der Fahrer anschließend, den Bus gegenzulenken. Trotzdem prallte der Bus mit seiner rechten vorderen Seite gegen eine Baum. Nach der Unfallmeldung wurde beim Rettungsdienst um 07.37 Uhr im Landkreis Vechta  Großalarm ausgelöst. Rettungswagen und  alle 4 SEGen des Malteser Hilfsdienst aus dem Landkreis Vechta, sowie  die Feuerwehr eilten zur Unfallstelle und versorgten die Verletzten. Nach und nach brachte der Malteser einunzwanzig Verletzte Kinder/Jugendliche in die umliegende Krankenhäuser.  Die anderen Businsassen wurden anschließend in Bussen zu den Kliniken nach Vechta, Cloppenburg und Lohne transportiert, während des Transport in die Kliniken wurden die Betroffenen von Helfer der SEGen betreut. In den Kliniken wurden sie noch einmal untersucht. Anschließend wurden die Kinder/Jugendlichen zum Feuerwehrgerätehaus Langförden gebracht, wo auch eine Betreuungsstelle eingerichtet worden ist. Dort konnten die Eltern ihre Kinder abholen.

Alarmiert wurde die SEG-Vechta um 07.37 Uhr, nur 9 Minuten später rückte unser SEG-RTW und SEG-KTW 4 aus. Um 07.49 Uhr rückten alle weiteren Fahrzeuge  (GW-San, 2 MTW und unser Komandowagen)  zur Unfallstelle aus.

Wir waren mit 18 ehrenamtlichen Helfern vor Ort; alle unsere Helfer wurden von Ihren Arbeitgebern freigestellt dafür noch einmal einen großen Dank an alle ARBEITGEBER.

Unsere Aufgaben waren:

Registrierung der Betroffenen
Transport in die Krankenhäuser
Begleitung der Betroffenen im Bus
Gesamt SEG-Leitung

Insgesamt waren knapp 100 haupt- und ehrenamtliche Malteser vor Ort sowie die Feuerwehr aus Langförden, Vechta und Lohne.

Weitere Informationen