Navigation
Malteser Vechta

Vechtaer Malteser mit Flüchtlingshilfe Medaille ausgezeichnet

“Order of Malta Refugee Aid” Medaille in Vechta verliehen

25.10.2017
Medaille "Order of Malta Refugee Aid"
Medaille "Order of Malta Refugee Aid"

Ob beim Aufbau der Notunterkünfte, der sanitätsdienstliche Betreuung der Einrichtungen oder bei  unzähligen Einsätzen als Helfer vor Ort - über 40 Malteser aus Vechta waren 2015 in fast allen Einrichtungen sowie der logistischen Planung der Einsätze im Offizialatsbezirk Oldenburg tätig. Auch die Verpflegung der eigenen und externen Helfer wurde während der „heißen Phase“ von unserer Küche sichergestellt.

Im Offizialatsbezirk Oldenburg kümmerten sich die Malteser in den fünf Einrichtungen in Damme, Lohne, Bakum, Lutten/ Goldenstedt und Wildeshausen um ca. 500 Menschen.

Am 23. Juni 2016 stiftete der Souveräne Malteser Ritterorden die Malteser Flüchtlingshilfe Medaille „Order of Malta Refugee Aid". Mit dieser Auszeichnung sollen Menschen geehrt werden, die sich in hohem Maße in der Malteser-Flüchtlingshilfe engagiert oder diese unterstützt haben.

Diözesanleiter Dr. Christian Hönemann bedankte sich am Montag, dem 23.10.2017 in seiner Ansprache auch bei den Vertretern externer Organisationen, Firmen und Behörden. Es wurden Mitarbeiter der Landkreise Vechta und Oldenburg, des THW, der Feuerwehr, der DLRG und der Polizei geehrt.

In Anschluss überreichte er dann die Medaille an die ehren- und hauptamtlichen Malteser von Damme bis Wilhelmshaven.

Für ihr besonderes Engagement in der Flüchtlingshilfe wurden insgesamt 168 Personen ausgezeichnet.

Fotos: Malteser/ HS

Weitere Informationen